Zum Mottarone per Rad

Der eigentliche Startpunkt ist natürlich der Lago d’Orta auf 290 m Höhe, jedoch gibt es bis zum Abzweig bei Armeno auf 535 m zahlreiche Varianten. Die zusätzlichen 250 Hm bis Armeno stellen zwar keine größere Herausforderung dar, aber so sind insgesamt in jedem Fall fast 1200 Hm zu bezwingen. Egal von woher man kommt, in Armeno vereinigen sich alle Straßen, und es gibt nur noch einen Weg nach oben, und dieser legt uns kurz hinter Armeno sofort seine steilste Rampe unter die Räder. Bei Cheggino folgt eine Kehre, und die Straße zieht kurzzeitig bis ca. 16% an, bevor wir etwas weniger steil noch ein paar Kurven durchfahren. Danach geht es relativ gerade bei immer wieder über 10% bis Madonna di Luciago weiter. Hier flacht die Straße dann etwas ab, und der mittlere etwas unregelmäßige Teil beginnt. Es bleibt zwar meistens um die 7-9 %, jedoch kann man sich ab und zu auch etwas bei flacheren Passagen erholen. Nach 2 steileren Kehren ein gutes Stück hinter Madonna di Luciago umrundet man den Vorhügel und hat den Gipfel des Mottarone mit seinen Sendemasten ab jetzt immer schön im Blickfeld (weiterhin um die 8%).
Nach ca. 11 km ab Armeno trifft man schließlich auf die Straße von Stresa kommend und biegt links ab zur gemeinsamen Gipfelschleife, je nach Geschmack rechts herum - oder etwas steiler links herum. Diese ist anfangs noch mal deutlich schwerer, bevor die Umrundung des Gipfels dann recht gemütlich ist und genügend Zeit für die berühmten Panoramen bietet – natürlich nur bei guter Sicht.
Ab dem Lago d’Orta sind es wie gesagt ca. 1200 Hm auf 17 km für einen Schnitt über 7% und einem recht unangenehmen Steilstück kurz hinter Armeno – diesen Anstieg sollte man nicht unterschätzen.
Spaß macht es dazuhin auch noch durch die wechselnden Vegetationszonen. Auf das mediterrane Klima unten am See folgen recht bald die verschiedenen Baumarten der Region, und man durchfährt Tannen-, Kiefern-, Lärchen-, Buchen- und Kastanienwälder (besonders an der Ostseite). Oben ist es schließlich fast baumfrei für ungehinderte Ausblicke.

quäldich.de

Last updated on 04.04.2015, 12:20:36.