Ausflüge in die weitere Umgebung...

MAILAND GANZTÄGIG
Ein interessanter Ausflug nach Mailand, die Hauptstadt der Lombardei, ein blühendes Industriezentrum. Mit einer Stadtführerin besichtigen Sie zB. das Castello Sforzesco, das Opernhaus “La Scala”, den Monumentalfriedhof, in dem Toscanini begraben ist, den Friedensbogen, sowie den weltberühmten gotischen Dom: das Symbol Mailands. Bis zur Rückfahrt bummeln Sie in der Fußgängerzone, wo sich die elegantesten Geschäften befinden.

LOCARNO & DIE BRISSAGO INSELN GANZTÄGIG
Der nördliche Teil des Lago Maggiore gehört zum Schweizer Kanton Tessin. Das Herz von Locarno ist die Piazza Grande.
Enge Gassen führen durch den historischen Stadtkern vorbei an alten Kirchen und prächtigen Adelssitzen zum Castello Visconteo. Ein Linienschiff bringt Sie zu den wunderschönen Brissago Inseln. Von 1885 bis 1928 hat die aus Deutschland stammende Baronin Antoinette Saint-Léger ein wahres Paradies für Pflanzenliebhaber geschaffen. Viele der von ihr gepflanzten Schätze kann man noch heute bewundern, z.B. den nach Kampfer duftenden Zimtbaum aus dem Himalaya, eine Gladiole aus Madagaskar, verschiedene Palmen- und Bambusarten, Baumfarne und hundertjährige Eukalyptusbäume.

DIE RUNDREISE DER DREI SEEN GANZTÄGIG
Drei der schönsten Seen Europas in einem Tag! Sie fahren den Lago Maggiore entlang und kommen in die Schweiz, wo Sie im hübschen und künstlerischen Städtchen Ascona halten. Dann fahren Sie nach Lugano, am Luganersee. Hier kann der Aufenthalt einpaar Stunden dauern mit der Möglichkeit etwas zu essen, bummeln und die Stadt besichtigen. Es geht weiter am Schweizer Miniaturdorf in Melide vorbei und nach Como, die wichtigste kulturelle Stadt auf diesem See und Herz der Seidenindustrie. Anschließend sollten Sie eine längere Pause machen, um die wunderschöne Kathedrale und die Altstadt zu besuchen.

MACUGNAGA MONTE ROSA GANZTÄGIG
Ein malerischer Ausflug durch das unregelmäßige Anzatal. Durch bezaubernde, aus ortsansässigen Steinen gebauten Dörfern überschreiten Sie windungsreiche und üppige Flüsse und Wasserfällen bis zum Dorf Macugnaga, das früher wegen seiner Goldminen berühmt war. Macugnaga liegt an den Füssen des Monte Rosa, das zweithöchste Berg der Alpen. Es bleibt genügend Zeit für eine Dorfbesichtigung und, wenn man Lust hat, kann man mit der Seilbahn oder dem Sessellift das Monte Rosa – Plateau erreichen und von dort die herrliche Gipfel – und Gletscherwelt bestaunen.

ZERMATT UND MATTERHORN GANZTÄGIG
Die Fahrt verläuft durch das Ossolatal und die Stadt Domodossola der Simplonstrasse entlang und bietet dem Reisenden eine sehr eindrucksvolle Landschaftsszene bis zur Schweiz. Nach einer Kaffeepause fahren wir nach Täsch. Hier können Sie eine Zahnradbahn nehmen, die Sie bis nach Zermatt bringt. Das ganze Dorf ist Fußgängerzone und von jedem Ortteil aus kann man das berühmte Matterhorn sehen, das mit Recht “Alpenkönigin” genannt wird. Ihnen bleibt genügend Zeit um einen Ortsbummel zu machen und die Schönheit und Eleganz von Zermatt entdecken, sowie einen Spaziergang bis zum Wasserfall Gorner Gorge oder eine Rundfahrt auf einer Kutsche.

Last updated on 25.12.2011, 13:39:06.