Zauberhafte Lage...

Der Lago d'Orta ist westlich des Lago Maggiore, 290 m über dem Meer (143 m tief), in der Region Piemont gelegen.
Mit 13,5 km Länge und einer maximalen Breite von 2,5 km zählt der Ortasee zu den kleineren oberitalienischen Gewässern.
Um so heller strahlt sein Glanz. Unter Kennern gilt der Ortasee der "Cusio" der Antike als der romantischte See Oberitaliens. Nördlich der Alpen ist dieses Kleinod jedoch noch wenig bekannt. Die Ufer des Sees vereinen auf beschränktem Raum all den Zauber der großen Voralpenseen, malerische Landschaft, zauberhafte Atmosphäre, südländisches Flair.
Dichter und Schriftsteller wie Goethe, Nitsche und Hemingway haben schon in frühen Jahren den Weg hierher gefunden.

Orta und San Giolio

Orta und San Giolio

ORTA UND SAN GIOLIO   Isola di San Giulio Auf der herrlichen Piazza Mario Monte,...
Pettenasco und Crabbia

Pettenasco und Crabbia

Crabbia und Pettenasco Crabbia ist ein Ortsteil von Pettenasco und befindet sich...

Carcegna und Miasiono

Carcegna ein kleiner Aussenbezirk von Miasino. Miasino ist ein kleiner, sich auf...
Ronco und Pella

Ronco und Pella

Ronco   Ronco - am Westufer des Ortasees - ist ein kleines verträumtes historisch...

Novara

Provinzhauptstadt Moderne Stadt mit eleganten Geschäften in der Mitte der früchtbare...

Monte Mottarone

Der Monte Mottarone ist ein Berg, der zwischen Omegna am Lago d'Orta und Stresa...
Last updated on 27.05.2016, 18:09:20.